guillemet

Unser Boden und die Menschen sind wichtige Werte und ein Ansporn, über uns selbst hinauszuwachsen. Ganz besonders am Herzen liegt uns die Entwicklung eines motivierenden kooperativen Projekts, in das die Männer und Frauen der Region eingebunden sind, so dass sie sich Tag für Tag für die Ausstrahlung der Weine von Plaimont einsetzen.

News

Verfolgen Sie die aktuellen Informationen von Plaimont, Verband der Winzergenossenschaften des Südwesten Frankreichs: neue Weine, Rebsortenkunde, Events usw.

An der Front

Côtes de Gascogne IGP

Dieses als “Pays de Cocagne” bezeichnete Anbaugebiet war lange Zeit der Produktion von Armagnac vorbehalten. Ende der 1970er Jahre erlebt es eine Weinbau-Renaissance als André DUBOSC, Gründer des Verbands PLAIMONT, die ursprünglich aus dem Gers stammende Rebsorte “French Colombard” wiederentdeckt hat.

AOC Saint Mont

Saint Mont ist die wichtigste Appellation in Bezug auf die Rebsortenkunde (Ampelographie). Seit 2002 beheimatet der Ort das erste private Konservatorium Frankreichs zur Erforschung alter Rebsorten und außerdem befindet sich hier der einzige Weinberg, der als historisches Denkmal klassifiziert wurde.

AOC Madiran

Am Fuß der Pyrenäenkette, nur 40 km von Pau entfernt, erstrecken sich die Hügel des Madiran-Anbaugebiets über 1400 Hektar. Die einheimische Rebsorte Tannat macht die Identität und Originalität der Madiran-Weine aus.

AOC Pacherenc du Vic-Bilh

Der im selben Gebiet wie der Madiran angebaute Pacherenc ist eine Spätlese, die durch ihre einmalige Frische und Dichte besticht, die sie der „Passerillage“ zu verdanken hat (Eintrocknen der überreifen Beeren am Rebstock).

IGP Côtes de Gascogne

Überschwang
und Frische

Der Mitte der 80er Jahre entstandene COLOMBELLE ist im Laufe der Jahre zu DER emblematischen Cuvée der Côtes de Gascogne geworden. Sein aromatischer Stil und seine unnachahmliche Knackigkeit haben den Colombelle in der ganzen Welt bekannt gemacht. Er spiegelt auf wunderbare Weise diese Region im Südwesten Frankreichs zwischen Meer und Bergen, zwischen Überschwang und Frische wider.

AOC SAINT MONT

Authentique
et généreux

Cette légitimité dans ce domaine est le fruit de longues journées passées à prospecter les vieilles parcelles de vignes, dignement conservées. Elles ont permis de rassembler des trésors tels que des cépages pyrénéens quasiment disparus, des cépages oubliés pour lesquels les vignerons de Plaimont Producteurs s’attachent à redonner leurs heures de gloire.

AOC MADIRAN

Vins rares
et contrastés

Au pied de la chaîne pyrénéenne, à seulement 40 km de Pau, les collines du madiranais s’étendent sur 1400 hectares aux confins du Gers, des Pyrénées Atlantiques et des Hautes Pyrénées. Le village médiéval de Madiran donne son nom à ce vignoble dont l’origine remonte à l’Antiquité. Le Tannat, cépage autochtone, est à la base de l’identité et de l’originalité de nos vins rouges.

AOC PACHERENC DU VIC-BILH

Séduction
tout en douceur

Alors que ce vignoble avait presque disparu au début des années 1970, les vignerons de Plaimont Producteurs et de la Cave de Crouseilles ont travaillé pendant de nombreuses années afin de retrouver le véritable Pacherenc d’antan. Produit sur la même aire d’appellation que le Madiran, face aux Pyrénées, le Pacherenc du Vic-Bilh est un vin moelleux de vendanges tardives.

CUVÉES EMBLÉMATIQUES

Reisen

Die Winzer von Plaimont engagieren sich seit jeher für die Attraktivität und Belebung ihrer Region, die reich an Traditionen und Veranstaltungen ist.

Sie sind für ihre Gastfreundlichkeit bekannt und heißen Jahr für Jahr in ihren Weinbergen Besucher willkommen, die nach Ursprünglichkeit suchen. Bei kulturellen Veranstaltungen, Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten und festlichen Verkostungen können Sie die Lebenskunst der Gascogne entdecken.

LES VINS DU SUD-OUEST AUX GRANDES ORIGINES